Mädchen – und Jungenworkshop

20161216_124038_resized_1

Seit über 15 Jahren organisiert und begleitet die Schulsozialarbeit die zweitägigen Workshops zur geschlechtsspezifischen Gewaltprävention in allen zweiten bis vierten Klassen, die von den Kooperationspartnern Fairmann e.V. und LuCa Heidelberg e.V. durchgeführt werden. Die Mädchen und Jungen einer Klasse verbringen die beiden Vormittage im Schuljahr gemeinsam mit ihren jeweiligen Trainerinnen bzw. Trainern getrennt voneinander. Zum Abschluss der einzelnen Workshops findet dann im Beisein der Schulsozialarbeit und den Klassenlehrer/innen eine Zusammenführung statt, in welcher sich die beiden Gruppen ein paar ausgewählte Übungen gegenseitig vorstellen und auch gemeinsame Spiele gestalten. Die Schulsozialarbeit nimmt dann auch noch gemeinsam mit den betreffenden Lehrkräften am Auswertungsgespräch mit den Trainer/innen der Workshops teil. Die Inputs aus den Mädchen-Jungs-Workshops werden inhaltlich in das bestehende Sozialtrainingscurriculum eingebunden.