Grundschulförderklasse

Unsere Grundschulförderklassen bestehen aus zwei Schulklassen. Diese Klassen nehmen maximal 20 Kinder auf. Das Einzugsgebiet umfasst Heidelberg mit Teilorten des Rhein-Neckar-Kreises. Die Grundschulförderklassen werden von Frau Weigt und Herr Tölle geleitet.

Aufgaben der Grundschulförderklasse

Die Grundschulförderklasse hat die Aufgabe, schulpflichtige, vom Schulbesuch zurückgestellte Kinder zur Grundschulfähigkeit zu führen und bestmöglich auf die Anforderungen der Grundschule vorzubereiten.. Durch gezielte Förderung und freies Spielen sollen sie in ihrer geistigen, seelischen und körperlichen Entwicklung so gefördert werden, dass eine Aufnahme in die Grundschule möglich wird – hierbei kommt dem sozialen Lernen innerhalb der Gruppe besondere Bedeutung zu.

Organisation

Voraussetzung für den Besuch der Grundschulförderklasse ist die Anmeldung an der Grundschule Emmertsgrund und die Zurückstellung des Kindes.

Der Stundenplan ist im Umfang der ersten Klasse angepasst. In den ersten und letzten Stunden wird die Klasse in Kleingruppen aufgeteilt, um die Kinder intensiv und individuell zu fördern.

Wichtige Unterrichtsinhalte sind:

  • die Sozialerziehung,
  • die Sprachförderung,
  • die mathematische Förderung: Kennenlernen von Zahl und Menge bis 10 und Formerfassung
  •  die Wahrnehmungs- und Sinnesschulung,
  • Musik und Rhythmik,
  • Sport,
  • Malen und Gestalten,
  • Schwungübungen und Kennenlernen von Buchstaben und Lautgebärden,
  • Kennenlernen von verschiedenen Arbeitsformen.

Für Auskünfte wenden Sie sich bitte an das Sekretariat der Grundschule Emmertsgrund.